Ich heiße Sie willkommen!

Der Weg: 95 kg waren einfach zu viel Die wenigsten haben jemals einen Ernährungstrainer engagiert, geschweige denn gesehen. Ein konstruktives Gespräch, in lockerer Atmosphäre, dauert ca. 90 Minuten.

Analysen...
...sind Ausgangsbasis meiner Beratung, denn nur dann kann ich für Ihren Erfolg garantieren. Alle Analysen können einzeln gebucht und beliebig wiederholt werden.
↪ Mehr über Analysen, Futrex®, CoGAP® und Preise
Deine Nahrung sei deine Medizin – und deine Medizin sei deine Nahrung! - Hippokrates
Coaching
Coaching ist die effektivste Art, um neue persönliche und berufliche Ziele zu verfolgen. Meine Aufgabe wird es sein, Sie soweit zu sensibilisieren, dass Sie sich mit Spaß und eigenem Willen positiv verändern und zwar ganzheitlich, zielgerichtet und das ohne jegliche psychologische Zwänge.
↪ Was ich Ihnen biete und Sie erreichen
Lesen ist für den Geist das, was Gymnastik für den Körper ist. - Joseph Addison
Seminare
Neben dem Kapital, sind gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter das höchste Gut der Firmen. Die betriebliche Gesundheitsförderung wird von den Krankenkassen nach § 20a Abs. 1 und 2 SGB V unterstützt. Arbeitgeber können pro Jahr und Mitarbeiter bis zu 500,-€ steuer- und sozialversicherungsfrei für die Gesundheitsförderung investieren (§ 3 Nr. 34 EStG). Die gesamte Betreuung der Präventionsmaßnahmen und die Anpassung an Ihren Betrieb ist nach Absprache möglich.
Privat biete ich Ihnen interaktive Seminare und Vorträge die der Prävention von Übergewicht und Adipositas dienlich sind. Die Power-Point Seminare und Workshops werden von mir organisiert, sowie persönlich oder durch externe Dozenten betreut. Diese können inhaltlich variabel gestaltet sein und finden auf Anfrage statt.
↪ Ablauf betreiblicher und privater Seminare
Die Bezeichnung Diät kommt von (griech.) dίaita und wurde ursprünglich im Sinne von "Lebensführung/Lebensweise" verwendet.
Über mich
2003 habe ich mich entschlossen, etwas für mich zu tun, denn ich habe mich nicht mehr sehen können, mit meinen damals 49 Jahren. 95 Kilo und einen Bauchmfang von 110 cm, eine fast weibliche Brust! Ich war unflexibel, kurzatmig, schnell müde, lustlos, ohne Elan, hatte Angstanfälle und Depressionen. Ich habe mich völlig unkontrolliert ernährt und hatte keine Ziele vor Augen. Mein Soll/Ist-Verhältnis war katastrophal. Alles nur Midlifecrisis?
↪ Fortsetzung meiner persönlichen Geschichte

Sprechen Sie mich unverbindlich an








Gerne auch telefonisch